FANDOM


Auf der Schwelle des Todes ist die 9. Episode von The Tomorrow People.

Handlung Bearbeiten

Zu Beginn der Folge, wird John vom Gründer verhört und gefoltert. Der Gründer verrät Stephen auch, dass John der Mörder von Stephens Vater ist. Stephen ist völlig geschockt, was Cara spürt und sie fragt ihn telepatisch, was los ist, aber er will es ihr nicht sagen. Cara und Russell planen Morgan zu entführen und sie gegen John auszutauschen. Um einen Hinweis auf Morgan zu finden durchsucht Stephen Jedikiahs Büro und findet ein Foto von Jedikiah und Morgan. Cara und Russell sehen sich an dem Ort, wo das Foto gemacht wurde, um und treffen auf Morgan. Sie verwickelt die beiden in einen Kampf, den Cara und Russell für sich entscheiden können und sie nehmen Morgan gefangen. Jedikiah sucht Morgan in ihrer Wohnung, trifft aber stattdessen auf Cara. Sie teilt ihm die Bedingungen für den Austausch mit und geht dann.

Stephen befragt derweil John zum Tod seines Vaters und John erzählt ihm notgedrungen die Einzelheiten. Aber Stephen glaubt nicht an den Tod seines Vaters. Er glaubt, dass sein Vater vor seinem Tod in den Limbus gelangen konnte. Später fragt Stephen seine Mum ob sie ihm etwas über seinen Vater sagen kann, aber sie blockt ab und sagt ohne den Vater wären sie besser dran weil es dann weniger gefährlich wäre. Jedikiah verabschiedet sich von John und nennt ihn Sohn woraufhin John ihm ins Gesicht spuckt. Der Ultrachef konfrontiert daraufhin Stephen mit dem Umstand, dass Cara ihre Kräfte noch hat. Stephen redet sich raus, indem er behauptet, dass er sich nur für den Moment von seinen Gefühlen leiten ließ. Dann bittet Jedikiah Stephen zu helfen damit John fliehen kann. Als Johns Flucht gelingt, findet der Austausch statt. Aber Jedikiah bittet die Tomorrow People Morgan mit sich zu nehmen um sie zu schützen.

Stephen möchte den anderen nicht sagen, was John getan hat, da es Johns und Caras Verhältnis belasten würde, doch John möchte es nicht geheim halten müssen. Um sich abzulenken versucht Stephen mit John vergebens den Limbus zu erreichen indem er beim Teleportieren die Zeit anhält. Jedikiah wird derweil vom Gründer ausgefragt, wie John entkommen konnte. Dieser gibt zu mit Morgan ein Verhältnis gehabt zu haben. Darufhin beautragt der Gründer Jedikiah Morgan zu töten. Nachdem er die Nacht mit ihr verbracht hat erschießt er sie.

Stephens Mum entschuldigt sich bei Stephen und gibt ihm einen Karton mit den Forschungen seines Vaters. Stephen spürt dass sie mehr weiß als sie zugeben möchte, aber er belässt es vorerst dabei. Beim durchstöbern des Kartons findet Stephen eine Speicherkarte mit einem Video über die Versuche seines Vaters den Limbus zu erreichen. John erzählt Cara derweil die Wahrheit über den Tod von Stephens Vater. Sie ist erschüttert und will nichts mehr mit John zu tun haben. Beim Sichten des Video-Materials sieht Stephen, dass es seinem Dad nicht gelang den Limbus zu betreten, er aber noch von einem alternativen Weg sprach. Er fragt den Professor, der mit seinem Dad gearbeitet hat nach dem Weg. Dieser erklärt ihm, dass sein Vater dachte, dass man den Limbus in einem Zustand zwischen Leben und Tod betreten kann, wenn man die Zeit anhält und er warnt ihn davor es zu versuchen. Doch dann wird der Professor vor Stephens Augen von Ultraagenten erschossen.

Stephen geht zu den anderen und erklärt ihnen seinen Plan. Er möchte, dass John ihn umbringt, damit er den Limbus betreten kann. Doch er hat noch ein paar letzte Wünsche, bevor er es versucht. Er läd John, Cara, Russell und Astrid zu sich nach Hause ein und gibt eine kleine Party. Er verabschiedet sich danach von Astrid und sagt Cara, dass er sich wünscht, dass Cara und John sich versöhnen. John nimmt er das Versprechen ab seine Familie zu beschützen. Bevor sie ihn umbringen treffen sie auf Morgan. Jedikiah hat ihren Tod bloß vorgetäuscht um den Gründer von ihr abzulenken. Dann verabreichen sie Stephen ein Mittel um ihn langsam zu töten. Sobald Stephen hirntod ist gibt Cara ihm Epinephrin damit er wieder aufwacht. Zuerst scheint es, als würde Stephen es nicht schaffen, aber dann erwacht er und sagt, dass sie den Körper seines Vaters finden müssen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki