FANDOM


Doppeltes Spiel ist die 2. Folge von The Tomorrow People.

Handlung Bearbeiten

Zu Beginn der Folge verfolgt Stephen einen jungen Mutanten auf einem Dach eines Hochhauses. Er versucht den Jungen zu beruhigen, aber dieser schubst ihn per Telekinese vom Dach.

Zwei Tage zuvor findet Stephen sich gerade in seinem Leben zurecht. Vormittags in der Öffentlickeit ist er ein ganz normaler Schüler. Aber Nachmittags wird er bei Ultra ausgebildet seine Fähigkeiten Telekinese, Telephatie und Teleportation zu kontrollieren. Zur selben Zeit raubt der der Mutant aus der ersten Szene eine Bank aus indem er die Kontrolle über die Bewegungen eines Wachmannes übernimmt. Jedikiah erklärt Stephen Ultras Vorgehen. Sie suchen nach Berichten über krimminelle Aktivitäten die von Mutanten verübt sein könnten und nach Jugendlichen die offiziell an Halluzination und Schlafstörungen leiden. So finden sie auch den Namen des Mutanten heraus, der die Bank überfallen hat. Seine Name ist Kurt Rundle. Stephen begibt sich in die U-Bahn, wo die Tomorrow People hausen. John ist nicht gerade erfreut ihn zu sehen.

Er meint Stephen habe sich dafür entschieden für Ultra zu arbeiten und muss damit leben. Er kann nicht immer wieder zu den Tomorrow People kommen, da sonst das Risiko besteht, dass sie gefunden werden. Trotzdem teilt Stephen ihnen seine Bitte mit, dass sie Kurt finden und zu sich nehmen. Doch John lehnt ab, da Ultra schon an dem Mutanten dran ist und jede weitere Suche nach ihm Ultra auf ihre Spur führt. Stephen bezeichnet John als ängstlich und geht. John wendet sich auch ab, aber Cara überredet ihn doch nach Kurt zu suchen. Kurt lässt gerade einen Geldtransporter in einer einsamen Gasse gegen eine Wand fahren. Als er diesen dann ausräumen will kommen Russell, John und Cara. Als er sie bemerkt teleportiert er sich weg und auch die Tomorrow People müssen verschwinden als die Polizei kommt.

Stephen ist währenddessen nach Hause gekommen und wird von seiner Mum zur Rede gestellt. Sie hat seine Tabletten im Müll gefunden. Stephen entschuldigt sich und muss aber von nun an vorsichtiger sein. Am nächsten Tag wird er zusammen mit seinem Partner zum Haus von Kurts Mutter geschickt. Bei einem Gespräch mit dieser geht hervor, dass Kurt Tabletten nimmt, die seinen Verstand benebeln. Stephen sieht sich in Kurts Zimmer um und nimmt telepathisch seine Nähe wahr. Kurt, der sich auf dem Dachboden versteckt weist ihn an zu gehen. Als er das seinem Partner mitteilt, betäubt dieser Kurts Mum und ruft die Sonderkommandos. Diese bestehen aus bewaffneten Menschen, die den Dachboden mit Kugeln durchlöchern, aber Kurt konnte längst fliehen.

Stephen ist wütend und stellt seinen Onkel zur Rede, warum er Mutanten sofort töten lässt. Dieser rechtfertigt sich mit der Begründung, dass Mutanten, die kriminell sind, nicht mehr zu retten sind. Außerdem warnt er Stephen bei der Arbeit etwas mehr Respekt zu zeigen, auch wenn Jedikiah sein Onkel ist. Stephen geht und teleportiert sich später in das Gebäude gegenüber von Kurts Haus. Dort versteckt sich Kurt. Stephen hat erkannt, dass Kurt Geld stiehlt um seiner Mum bei den Rechnungen zu helfen. Kurt flieht darauf und als Stephen ihn verfolgt, kommt auch sein Partner hinzu. Es folgt eine Verfolgungsjagd durch die Wände des Gebäude und irgendwann holt Stephen Kurt ein. Er will ihm erklären, dass Kurt ihm vertrauen kann und um es zu beweisen, nockt er seinen gerade ankommenden Partner aus.

Doch Kurt flieht auf das Dach des Gebäudes und hier stößt er Stephen vom Dach. Stephen fällt, aber John rettet ihn. Kurt wird derweil von Cara K.O. geschlagen und zu den Tomorrow People gebracht. Da Ultra Stephen wegen Kurts verschwinden befragen wird und dabei in seinem Hirn rumstochern wird, schenkt Cara ihm eine Uhr, die eigentlich John gehört. Sie enthält einen D-Chip, der telepathische Signale blockiert. Allerdings bemerkt Jedikiah die Uhr, da sie Stephens Vater Roger gehört hat und nimmt sie für die "Nachbesprechung" an sich. Stephen versucht in Panik mit Cara zu kommunizieren und diese rät ihm sich an einer bestimmten Erinnerung festzuhalten.

Stephen setzt sich nun in den Raum und wird dort von der Telepathin Darcy durchleuchtet. Um nicht beim Lügen erwischt zu werden, konzentriert sich Stephen an eine längst begrabende Erinnerung. Er denkt daran, wie sein Dad seine Mum verlassen hat. Sein Vater hat damals seine Sachen gepackt und hat seiner Frau gesagt er würde sie nicht mehr lieben. So kann Stephen die Befragung überstehen ohne aufzufliegen. Jedikiah teilt ihm mit, dass er die Aktion mit Stephens Partner als die Tat eines jungen auszubildenen Agenten abtut, aber sein Partner anscheinend unfähig ist ihn unter Kontrolle zu halten. Später findet Stephen dann die Leiche seines Partners. Er wurde durch einen Kopfschuss von Ultra hingerichtet. Daraufhin geht er zu den Tomorrow People und sagt ihnen, dass er nicht wieder zurück gehen kann. Aber John gesteht ihm, dass nicht Stephen sondern er einen Fehler gemacht hat. Er ist der Meinung, dass es richtig ist jeden Mutanten da draußen zu suchen und vor Ultra zu beschützen. Und um das zu tun brauchen sie Stephen so nahe wie möglich bei Ultra.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki