FANDOM


Hillary Cole war Agentin bei Ultra und Patnerin und Freundin von Stephen Jameson.

Früheres Leben Bearbeiten

Hillary lebte mit ihrer Mutter und ihrem Bruder zusammen als eines Tages ein paar Männer kamen um sie auszurauben. Ihr Bruder versuchte die Räuber aufzuhalten, doch sie erschossen ihn und Hillarys Mutter. Nur Hillary überlebte. Von da an wollte sie nur Menschen helfen und schloss sich aus diesem Grund Ultra an.

Staffel Eins Bearbeiten

Sie Stephen und ein paar andere Mutanten waren bei Ultra noch in der Ausbildung. Da diejenigen, die nicht gut genug waren, ihre Kräfte verloren, stand sie unter enormen Druck. Sie mochte Stephen anfangs nicht, da sie der Meinung war, dass er seinen Platz durch seine Verwandschaft mit Jedikiah sicher hatte. Stephen hingegen versuchte alle noch übrigen durch die Ausbildung zu bringen. sie heftete sich an seine Versen und verbockte so die Festnahme von Julien. Doch später konnten sie und Stephen die Bande von Mutanten, bis auf Julien festnehmen. Später beobachtete sie dann Stephen wie er und Astrid Finch gemeinsam teleportierten.

Da Stephen im Training besser war als, wollte sie ihn aus den Rennen werfen und erzählte Jedikiah, dass Astrid von Mutanten wisse. Er schickte ein Einsatzteam los um sie zu töten aber sie wurde von John Young gerettet.

Sie und Stephen wurden später dauerhaft Patner. So fingen sie zusammen einen Menschen, der zusammen mit seinem übernatürlichen Bruder Auftragsmorde verübte. Später fand sie auch heraus, dass Stephen gegen Ultra gearbeitet hatte und die rote Rächerin gedeckt hatte. Sie erzählte ihm von ihrer Vergangenheit und sagte ihm, dass gut fand, was er getan hatte. Daraufhin küssten sie sich.

Nach einer Wende bei Ultra, wonach Mutanten nicht mehr gejagt werden, wettete sie mit Stephen ob der Gründer dies auch ernst meinte. Außerdem fand sie später auch Stephens Bruder, der von zuhause weg gelaufen war. Später gewann sie die Wette und löste ihren Gewinn für eine Nacht mit Stephen ein.

Ihre Beziehung mit Stephen war für ihn nicht ganz so einfach, da er mehrmals mit seinen Pflichten gegenüber den Tomorrow People in Konflikt kam. Außerdem waren Astrid und Cara ihr nicht gerade wohl gesonnen. Cara verlangte wärend den Friedensverhandlungen Hillary als Pfand für Russell und hatte vor in ihre Gedanken einzudringen. Hillary hatte damit gerechnet und ließ Cara die Momente ihrer ertsen Nacht mit Stephen erleben.

Hillary beschloss bald dem Gründer Informationen über Stephens Vater zu geben, damit Stephen vom Gründer verschont würde. Doch als Stephen davon Wind bekam wurde er wütend und ging. Hillary sah ein, dass sie einen Fehler gemacht hatte. Sie bat Astrid sie in einer Stunde anzurufen und gestand ihr, dass sie Stephen liebe. Sie verabschiedete sich von Stephen und ging mit einer Sprengweste zum Gründer. Um Stephen vor ihm zu schützen wollte sie sich und den Gründer in die Luft jagen. Astrids Anruf zündete sie Bombe gerade als Stephen herein kam.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki